Service: Diaphanes startet neue Buchreihe

Der Diaphanes Verlag bringt ab Herbst 2013 die neue Buchreihe “Penser Pulp” auf den Markt: Texte an den “Schnittstellen von populärer Kultur und Avantgarde”. Herausgegeben wird die Reihe von Thomas Wörtche.

Recherche: , ähnliche Beiträge

Artikel: Zombies in Serie

Booker-Preisträgerin Margaret Atwood testet Social Reading — Autoren, die in der Print-Ära zu Ruhm gelangten, und Social-Reading-Webseiten, auf denen sich vorwiegend jüngere Leser tummeln- eine seltene Kombination.

Rezension: Daniel Woodrell: “Der Tod von Sweet Mister”

Gestrandet am Rande des Ozarks – Daniel Woodrells Spannungsroman “Der Tod von Sweet Mister“ manövriert finster und lakonisch zwischen Gewalt und Liebessehnsucht. Eine Empfehlung von Buchjournal-Krimiexperte Tobias Gohlis.

Rezensionen: Lee Child, Roberto Costantini, Kwei Quartey

Keiner ist härter als Jack Reacher – was der neue Thriller “Underground” aus der Feder von Lee Child wieder beweist. Buchjournal empfiehlt außerdem den Afrika-Krimi “Accra” und eine Thriller-Entdeckung aus Italien: “Du bist das Böse”.

Recherche: , , , ähnliche Beiträge

Interview: Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

Einen Tag lang war Sebastian Fitzek mit Michael Tsokos in der Gerichtsmedizin unterwegs – dann haben die beiden gemeinsam einen Thriller geschrieben. Ein Gespräch über Todesfälle und Autopsien, Intensivstraftäter und ihre Opfer.

Recherche: , , , ähnliche Beiträge

Rezensionen und Artikel: Joanne K. Rowling: “Ein plötzlicher Todesfall”

Auch in den letzten Tagen gab es weitere Rezensionen und Artikel zu J. K. Rowlings erstem Versuch, einen Krimi für Erwachsene zu schreiben: NZZ online; The Irish Times, Buchreport, Hammett Krimibuchhandlung.

Artikel und Rezensionen: Joanne K. Rowling: “Ein plötzlicher Todesfall” (2)

Bitte jeweils draufklicken: Hamburger Abendblatt, Deutschlandfunk, Inforadio rbb, WDR 5, NDR Kultur, BR 2, Focus online (1), Focus online (2), Buchreport, Frankfurter Allgemeine Zeitung (1), Frankfurter Allgemeine Zeitung (2)

Artikel: Teurer Vorverkauf, hohe Sicherheitsauflagen

Der neue Roman von Joanne K. Rowling startet am Donnerstag in Deutschland (zeitgleich mit Großbritannien und den US) mit hoher Auflage und den altbekannten Sicherheitsauflagen, die im Handel auf wenig Begeisterung stoßen.

Recherche: , ähnliche Beiträge

Interview: Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen wollte das E-Book von “Verachtung” erst ein halbes Jahr nach der Printausgabe veröffentlichen. Im Interview erläutert er, inwiefern die Digitalisierung den Buchhandlungen, den Verlagen – und letztlich auch den Autoren schaden könnte.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Porträt: Tana French

In Irland verfallen viele Neubausiedlungen, bevor die Häuser überhaupt fertig wurden. In einer dieser düsteren Gegenden spielt der neue Krimi von Tana French: “Schattenstill”. Über dieses Buch hat sie in Dublin mit Sabine Schmidt gesprochen.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Kolumne: Dunkelkammer

Intensives Kratzen am schönen Schein: Dominique Manotti schaut gnadenlos genau hinter die Kulissen der Politik. Ihre Thriller sind keine leichte Kost, aber erhellend für den Leser, sagt Buchjournal-Kolumnist Tobias Gohlis.

Recherche: , , , ähnliche Beiträge

Artikel: Krimiautoren kritisieren gefakte Rezensionen auf Amazon

Die britische Crime Writers’ Association CWA verurteilt gefakte Rezensionen auf den Seiten des Buchgroßhändlers Amazon.

Artikel: “Sockenpuppe” am Pranger

Der Selfpublishing-Star John Locke soll Rezensions-Hymnen in Auftrag gegeben haben, Krimi-Bestsellerautor RJ Ellory sogar selbst unter Pseudonym seine Bücher gefeiert und die seiner Kollegen verrissen haben.

Recherche: , ähnliche Beiträge

Porträt: Elizabeth George

Sie ist Amerikanerin, schreibt aber sehr erfolgreich sehr britische Krimis. Ein Besuch bei Elizabeth George auf Whidbey Island im Nordwesten der USA – mit Seeadlern und Dackel.

Artikel: Darf man Personen des öffentlichen Lebens in einem Roman ermorden?

Ein unter Pseudonym auftretender Autor ließ eine nach Ansicht der Gerichte erkennbare Person des öffentlichen Lebens in seinem Roman zu Tode kommen. Diese Person ging gegen das Buch vor.

Service: Nominierungen für den Deutschen Buchpreis 2012

Unter den zwanzig Buchtiteln, die für den Deutschen Buchpreis 2012 nominiert sind, befindet sich neben “Sand” von Wolfgang Herrndorf der Krimi “Onno Viets und der Irre vom Kiez” von Frank Schulz.

Service: Serienmorde und Holunderküsschen

Kindle: Amazon hat eine Bilanz gezogen. Das Gros der Kindle-Besteller stammten von Autoren aus dem Kindle Direct Publishing-Programm.

Service: J. K. Rowling: “Ein plötzlicher Todesfall”

“Ein plötzlicher Todesfall” – so heißt die deutsche Übersetzung von J. K. Rowlings erstem Roman für Erwachsene, der weltweit am 27. September erscheint. Carlsen und Ullstein haben das Cover der Originalausgabe für die deutsche Übersetzung übernommen.

Recherche: , ähnliche Beiträge

Buchvorstellung: Tom Hillenbrand: “Rotes Gold”

Im neuen Krimi schickt er einen Sushi-Koch ins Jenseits. Im echten Leben ist er zum Glück harmloser: Den Besuch von Tom Hillenbrand haben im Frankfurter Restaurant “Zenzakan” alle überlebt.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Pressemitteilung: BÖRSENBLATT Extra Krimi & Thriller mit Top Ten Spannung

Warengruppe Spannung verzeichnet ein Umsatzwachstum von 1,8 Prozent. Ullstein und dtv dominieren die Top Ten. BÖRSENBLATT Extra Krimi erschien am 5. Juli 2012. U. a. mit den Top Ten Spannung vom Zeitraum Juni 2011 bis Mai 2012.

Recherche: , ähnliche Beiträge

Rezensionen: Krimis in Comicform

Krimis in Comicform bieten eine enorme Themenvielfalt: vom klassischen Stoff bis zur aktuellen, sozialkritischen Gesellschaftsstudie. Hier eine Auswahl der Neuerscheinungen.

Recherche: , ähnliche Beiträge

Artikel: USA: E-Books: Mystery führt digital

Nach Genres betrachtet waren Mystery- und Detektivgeschichten beim E-Book am erfolgreichsten: Hier wurden 2011 bereits 24 Prozent der Bücher in elektronischer Form verkauft, bei einem Umsatzanteil von 17 Prozent. Danach folgen Thriller und “Romance”.