Audiobeitrag: Wie war denn der Tatort, Herr Noller?

Am Sonntag lief der Tatort aus Ludwigshafen mit den Kommissaren Lena Odenthal und Mario Kopper. Mal hören, wie er dem Krimi-Experten Ulrich Noller gefallen hat.

Audiobeitrag: „Wie war denn der Tatort, Herr Noller?“

Am Sonntagabend lief „Das Wunder von Wolbeck“, ein Tatort aus Münster. Mal hören, wie Krimi-Experte Ulrich Noller ihn gesehen hat.

TV-Kritik: Tatort

Die neueste „Tatort“-Folge hatte ein Rekord-Publikum, war aber die schlechteste seit langem. Die Schauspieler Prahl, Liefers und die ARD tun sich damit keinen Gefallen.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

TV-Kritik: Tatort

Ein toter Heilpraktiker in Münster: Im „Tatort“ beharken sich Boerne und Thiel wie eh und je. Dennoch kommt die Geschichte nur langsam in Schwung.

Artikel: Guck mal, wer da drischt

Im Dortmunder „Tatort“ ringt der Kommissar weiter hart um Selbstbeherrschung. Zur Ruhe kommt er wahrlich nicht. „Mein Revier“ ist gelungen inszeniert.

Fernsehkritik: Berliner Tatort

Ein ambitionierter »Tatort«: Die Berliner Kommissare Ritter und Stark haben es zu ihrem zehnjährigen Dienstjubiläum mit einem ziemlich komplizierten Fall zu tun und wurden im Laufe der Zeit immer besser.

Artikel: Im Angesicht des Todes

Kommunikationswissenschaftler Stephan Völlmicke hat Tatort-Krimis analysiert: Gestorben wurde schon immer. Aber wie? Früher eher bedächtig: Von den Leichen waren meist nur Umrisse zu sehen. Heute hält die Kamera beim deutschen Krimiklassiker voll drauf.