Kurzrezension: Monika Geier: »Müllers Morde«

Kohlendioxid ist heimtückisch. Am Totenmaar in der Eifel sammelt es sich nachts am Boden und erstickt nicht nur Kühe, sondern auch frei herumlaufende Umweltmanager. Die Natur schlägt zurück! Für die Polizei klingt das plausibel.

Kolumne: Mord und Ratschlag

In »Müllers Morde« setzt Monika Geier einen lebensuntüchtigen Historiker auf die Spur eines aus dem Ruder gelaufenen Hackers. Richard Stark lässt in »Verbrechen ist Vertrauenssache« ausschließlich professionelle Kräfte walten.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Rezension: Monika Geier: »Müllers Morde«

In Monika Geiers neuem Krimi tritt die bekannte Ludwigshafener Ermittlerin Bettina Boll nur in einer Nebenrolle auf. Trotzdem hat Monika Geier mit »Müllers Morde« wieder eine unterhaltsame und durchdachte Geschichte vorgelegt. Ein Beitrag, den Sie hören können.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

September-Ausgabe der Krimi-Couch

U. a. mit »Kettenacker« von Rainer Gross, »Müllers Morde« von Monika Geier, »Gauklersommer« von Joe R. Lansdale, »Freakshow« von Jörg Juretzka, »Vor dem Regen kommt der Tod« von Lieneke Dijkzeul uvm..

Kolumne: MordsBücher

Besprochen werden diesmal aktuelle Krimis von drei deutschen Autorinnen: Zoë Beck: »Der frühe Tod«, Monika Geier: »Müllers Morde« und Uta-Maria Heim: »Feierabend«..