Rezension: Ulrike Gerold und Wolfram Hänel: »Kein Erbarmen«

Beim ersten Krimi der erfolgreichen Kinderbuch-Autoren Ulrike Gerold und Wolfram Hänel aus Hannover denkt der Leser an Henning Mankell oder auch skandinavische TV-Krimiserien. Das Debüt heißt »Kein Erbarmen«.

Recherche: , , , ähnliche Beiträge

Rezension: Lorraine Adams: »Crash«

Lorraine Adams’ zweiter Roman »Crash« ist – wenig überraschend – nicht nur ein harter Thriller, sondern auch eine Abrechnung mit dem Journalismus in der amerikanischen Hauptstadt. Durchaus überraschend aber ist, wie perfekt dieser Krimi ist.

Recherche: , , ähnliche Beiträge