August-Ausgabe von literaturkritik.de

Besprochen werden diesmal unter anderem folgende Krimis: „Ungezügelt“ von Dominique Manotti, „Inferno“ von Dan Brown, „Angst“ von Dirk Kurbjuweit, „Carvalho und der einsame Manager“ von Manuel Vázquez Montalbán,  „Am Abend des Mordes“ von Håkan Nesser.

Rezension: Dan Brown: „Inferno“

Bildungsbürger auf der Flucht — Dan Browns Thriller „Inferno“ erzählt von den üblen Folgen einer übertriebenen Dante-Lektüre. Dieser Inbegriff eines Massenerfolgs von U-Literatur betreibt einen bildungsbürgerlichen Klassiker-Kult.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Interview: Dan Brown

Dan Brown las in Köln vor 1200 Menschen aus seinem neuen Bestseller „Inferno“. Aber vorher stieg er heimlich auf den Dom – und er traf sich zum Gespräch über Gentechnik, Ethik und frühes Aufstehen

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Rezension: Dan Brown: „Inferno“

Brown läuft gelegentlich zu Cleverness auf, aber meist wirkt er bemüht. Er baut wie gehabt ein Rattenlabyrinth aus Wikipediawissen und lässt seine Figürchen darin herumhetzen und nach den Geheimtürchen suchen.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Artikel: Fiasko der lauernden Botschaften

Wenn das Geschäftsmodell „Kulturthriller“ scheitert: Dan Brown mogelt sich in „Inferno“ an Dantes „Göttlicher Komödie“ vorbei. Auf dem Weg zu Robert Langdons Fiasko dient der Klassiker als Steinbruch von Zitaten und Bildern. Das ist alles.

Artikel: Wer des Teufels Fell streichelt, muss durch die Hölle gehen

Dan-Brown-Debatte im Internet: Die große Schnitzeljagd im Netz: Schon Wochen vor dem Erscheinen des Buches wurde „Inferno“ heftig auf Social-Media-Seiten diskutiert. Zumal über Facebook und Twitter kam dabei kniffliges Material in Umlauf.

Recherche: , , ähnliche Beiträge

Rezensionen: Dan Brown: „Inferno“ I

In der Nacht vauf den 14.05.2013 erschien „Inferno“ von Dan Brown. Der Tages-Anzeiger hat den Text per Live-Ticker besprochen (und hemmungslos Handlung und Twists ausgeplaudert), eine Besprechung auch auf Welt online, eine Übersicht beim Buchreport.

Rezensionen: Dan Brown: „Inferno“ II

Dan Browns neuer Roman „Inferno“ ist erschienen, Besprechungen dazu gibt es unter anderem von Jake Kerridge im Telegraph, von Steven Poole im Guardian oder in der New York Times von Janet Maslin, in der Los Angeles Times von Carolyn Kellogg.

Artikel: Die sieben Siegel des Dan Brown

Am 14. Mai erscheint „Inferno“, der neue Roman von Dan Brown. Platz 1 der Bestsellerliste ist ihm fast sicher. Aber wie schreibt man einen Megaseller nach dem anderen? Eine Antwort in sieben Siegeln

Recherche: , , , ähnliche Beiträge

Artikel: Dan Brown’s latest honour: „most donated“ to Oxfam

For the fourth year running, the author of „The Da Vinci Code“ heads the list of writers most frequently donated to Oxfam charity shops.

Recherche: , , ähnliche Beiträge