Rezensionen: Christian Bruder, Martin Calsow

Verlage werfen jede Menge „Provinz-Krimis“ auf den Markt. Aber Bayern und Krimi, das geht auch anders. Nämlich originell und lesenswert. Das beweisen zwei neue Kriminalromane von Christian Buder und Martin Calsow.

Recherche: , , , ähnliche Beiträge

Rezension: Christian Buder: „Die Eistoten“

Der Buchtitel ist sehr gut gewählt (leider nicht der Normalfall in diesem unserem Krimi-Business). Denn es geht um den mysteriösen Fall der sogenannten „Eistoten“, die man alle Jahre wieder vor Heiligabend im und um das verschneite Alpendorf Hintereck findet.