Portrait & Interview: Marisha Pessl

Marisha Pessl ist schön, clever, reich – und reif für einen Horror-Roman. Sieben Jahre nach ihrem Bestseller-Debüt erscheint jetzt „Die amerikanische Nacht“. Eine gespenstische Begegnung in New York.

Recherche: , ,