Rezensionen: Patricia Melo, Christian Försch

Mit „Leichendieb“ belegt Patricia Melo, dass sie zurecht als eine der besten Autorinnen Lateinamerikas gilt. „Der Tote am Lido“ von Christian Försch beweist, dass sich Italien-Krimis von Ausländern nicht in touristischen Liebeserklärungen erschöpfen müssen.

Recherche: , , ,