Rezension: Deon Meyer: „Sieben Tage“

Deon Meyer schreibt „ganz einfach“ Polizeiromane, aber bei ihm sind die Polizisten und ihr Umfeld eben auch Menschen mit allen Sehnsüchten, Schwächen und Unzulänglichkeiten. Und somit Spiegelbilder ihrer Umgebung.

Recherche: , ,