Rezension: Arne Dahl: „Gier“

Der schwedische Autor Jan Arnald, der unter dem Pseudonym Arne Dahl schreibt, hat in „Gier“ ein Gestrüpp, ach was: einen Dschungel von Verbrechen ersonnen, der sich um die Welt zieht.

Recherche: , ,